Alt-Katholischer Friedhof Bonn

Urnenfriedhof in der Bonner Innenstadt

Inmitten der pulsierenden Bonner Innenstadt zwischen Markt und Beethovenhaus ist ein Friedhof der besonderen Art entstanden: Hier finden die Verstorbenen in der Gruft der Namen-Jesu-Kirche unterhalb des Altarraums ihre letzte Ruhestätte, während im Kirchenraum darüber die Menschen zusammenkommen, um Gottesdienste zu feiern, Atem zu schöpfen, Konzerte zu hören oder schlicht diese wunderschöne barocke Kirche zu genießen.

Unsere Bereitschaft, in dieser Kirche – der Bischofs- und Bistumskirche der Alt-Katholiken – gleichsam einen Ort für die Lebenden wie die Toten zu schaffen, und der Dienst der würdevollen Bestattung, der allen Menschen konfessionsunabhängig offen steht, soll ein deutliches Zeichen setzen für den menschlichen persönlichen Umgang und gegen die anonyme Bestattung. Die Namen-Jesu-Kirche und ihr Friedhof sind als „Geistliches Gasthaus an den Wegen der Menschen“ für alle offen, die bereits zu Lebzeiten ihren Grabplatz aussuchen möchten oder die sich in der Trauer beim Verlust eines geliebten Menschen an uns wenden, um diesem dort die letzte Ruhe zu gewähren.

Seit der Eröffnung 2012 ist Stefanie Weimbs-Rust, zertifizierte Trauerbegleiterin und Friedhofsbeauftragte des Bistums Ansprechpartnerin für alle Hinterbliebenen und Interessierte. Seit 2017 ist Alexander Eck, Rector Ecclsiae der Kirche und führt auf Wunsch die Trauerfeier und Bestattung durch. Selbstverständlich steht er auch zur Seelsorge zur Verfügung.

Einmal im Jahr gestaltet er einen Gedenkgottesdienst mit der Verlesung der Namen aller in der Kirche Bestatteten. Ebenso gedenken wir in Gottesdiensten den Einzelnen anlässlich ihres Sterbedatums und zum Sechswochenamt im Jahr der Beisetzung.

Alle Verstorbenen erhalten eine steinerne Tafel mit ihrem Namen, sowie möglicherweise mit den Geburts- und Sterbedaten und ggfl. Zeichnungen wie Eheringen, Olivenzweig, Rosen oder auch individuell angefertigten Entwürfen. Die Kirche ist dienstags bis samstags von 11:30 Uhr bis 14:30 Uhr geöffnet und donnerstags bis sonntags von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr geöffnet. Sie haben die Möglichkeit an den Namenstafeln Schnittblumen abzustellen und Kerzen zu entzünden.

NeinJa

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Zur Verbesserung unserer Dienste möchten wir gerne Ihre Nutzung der Website mit Hilfe von Google Analytics auswerten. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Infos sowie die Möglichkeit, der Zustimmung zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.